Annington geht nun doch an die Börse

Mieterbund NRW bleibt weiter skeptisch

Nach den vorliegenden Informationen des Deutschen Mieterbundes Nordrhein-Westfalen, wird die Deutsche Annington noch innerhalb dieser Woche nun doch an die Börse gehen.

Der Vorsitzende des Deutschen Mieterbundes NRW, Bernhard von Grünberg, äußerte sich hierzu skeptisch: „Die Annington leidet unumstritten an einem erheblichen Investitionsstau. Der geplante Börsengang dient lediglich dazu, den bisherigen Eigentümern Gewinne zukommen zu lassen.“

Investitionen sollten stattdessen besser in die Wohnungen investiert werden. So sei die Verwahrlosung von Wohnungsbeständen ein weitreichendes Problem, das letztendlich nicht nur den Mieter, sondern ganze Viertel betrifft, stellte von Grünberg klar.

An die Aktionäre gerichtet machte der Vorsitzende deutlich: „Sie müssen wissen dass bei diesem Börsengang nur sehr bedingt kurzfristige Gewinne zu erzielen sind. Das Ziel dieses Unternehmens sollte sein, mit einer nachhaltigen Wohnungspolitik langfristige Gewinne anzustreben.“

DMB-Online-Shop

Im Shop erhältlich:

das_mieterlexikon_2015_2016
Das Mieterlexikon 2015/2016
13,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Seite durchsuchen

Sonderkonditionen und Mitglieder-Rabatte bei
und weiteren Partnern des DMB Siegerland und Umgebung e.V.

Energiekosten sparen?

Senken Sie den unnötigen Ausstoß von Treibhausgasen und entlasten Sie dadurch Ihren Geldbeutel - mit den kostenlosen Energiespar-Checks von co2online.

Zu den OnlineChecks...

Mieterführerschein!

Unser Leitfaden hilft den Traum von der ersten eigenen Wohnung zu verwirklichen und unnötige Kosten und Ärger zu vermeiden.

Mieterführerschein

nach oben